Schulsozialarbeit

Unser Schulsozialarbeiter stellt sich vor

Schulsozialarbeit an der Grundschule Hellberg Kirn

Mein Name ist Susanne Eßling-Kern. Ich bin Diplom-Sozialpädagogin als Schulsozialarbeiterin an der Grundschule Hellberg in Kirn eingesetzt.

Was ist Schulsozialarbeit (SSA)?

Kinder und Jugendliche werden von den Fachkräften der SSA in ihrer Lern- und Lebenssituation unterstützt.

„Sozialarbeit an Schulen“ stärkt Schüler*innen und alle, die an der Schule lernen  und arbeiten. Sie bietet Orientierung, zeigt Wege auf und entwickelt neue Chancen.

Ich  berate:

·        alle Schüler*innen

·         Eltern und Sorgeberechtigen

·         Lehrkräfte und Schulleitung

In meiner Arbeit haben  folgende Richtlinien einen hohen Stellenwert:

·         Inhalte von Beratungsgesprächen werden grundsätzlich vertraulich behandelt. Es besteht eine gesetzlich geregelte Schweigepflicht. (Ausnahmen sind nur in best. Situationen möglich)

·         Respekt

·         Toleranz

·         Hilfsbereitschaft

·         Klassengemeinschaft- Teamgeist

·         Kooperation mit Netzwerkpartnern vor Ort und Vermittlung auf Wunsch der Klienten

 

Thematisch orientieren sich die Beratungsgespräche an den Bedürfnissen meiner Klienten, wie zum Beispiel:

·         allgemeine Fragen zur Erziehung

·         schulbezogene Probleme wie etwa Problemverhalten von Kindern im Unterricht, depressives Verhalten, Rückzugstendenzen, Schulangst, Konzentrationsprobleme, Streitschlichtung

·         Empfehlungen hinsichtlich  einer angemessenen Förderung bei Entwicklungsproblemen,  aber auch

·         Umgang mit Gewalt und Erarbeiten von  Konfliktlösemöglichkeiten

 In der Grundschule Hellberg bin ich in der Regel donnerstags von 9.00 Uhr bis 12 Uhr erreichbar.

Sprechzeiten finden nach vorheriger Vereinbarung und Terminabsprache ab. Bitte setzen Sie sich über meine email susanne.essling-kern(at)ib.de mit mir in Verbindung oder hinterlassen Sie in der Schule (telefonisch) eine Nachricht mit der Bitte um Kontaktaufnahme.